Kama vom Hof Hirvelä

 

 

Das Ofen-Kama wird seit 1966 aus dem Hafer hergestellt, das auf den eigenen Feldern des Hofes Hirvelä wächst. Kama wird aus garantiert reinem, glutenfreiem Hafer hergestellt, der sich für eine Zöliakie gerechte Nahrung eignet. Neben dem fein gemahlenen Ofen-Kama erzeugt der Hof auch grober gemahlenes Brei-Kama. Kama bietet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, und das traditionell mit Beeren und Milchprodukten servierte Kama eignet sich ebenso für zahlreiche Backwaren und Speisen.

Die Herstellung von Hirvelä-Kama beginnt mit der Aussaat des Hafers. Nach der Ernte werden die Körner sortiert und danach unter Dampf etwa 8 Stunden gekocht und im Ofen für etwa 20 Stunden getrocknet. Die gekochten und getrockneten Körner werden in einer Steinmühle gemahlen und direkt in Tüten verpackt.

Kama lässt sich am besten unter Lichtabschluss und an einem trockenen Ort aufbewahren. Die beste Art der Aufbewahrung ist zum Bespiel ein Glas- oder Blechgefäß mit Deckelverschluss.

Wir vertreiben Ofen-Kama in Prisma-Supermärkten, großen S-Märkten, zahlreichen Citymarket-Supermärkten, K-Supermarket und K-Market-Geschäften. KauraKuitu-Fasern erhalten Sie in Prisma-Supermärkten, großen S-Märkten, zahlreichen Citymarket-Supermärkten, K-Supermarket und K-Market-Geschäften. Grobes Ofen-Kama findet man in Jyväskylä und Jämsä.

 

 

 

Jämsän sydän logo

 

 

Kontaktinformationen

Unternehmer: Pekka Hirvelä, Alpo Hirvelä
Adresse: Hopsuntie 427, 42100 Jämsä
Tel: 040 0153969
E-mail: hirvela@hirvelantalkkuna.fi

 

Talkkuna-paketti